direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

E-mail

Wichtigste Informationen:

E-mail-Server: mail.physik.tu-berlin.de

Empfangen über IMAP: mail.physik.tu-berlin.de mittels SSL-Verschlüsselung (Port: 993)

Versenden: mail.physik.tu-berlin.de ebenfalls mittels SSL-Verschlüsselung (Port 465) und Authentifizierung

Wie bekomme ich eine E-mail-Adresse?

Jeder PC-Pool-Nutzer, der sich einen Account erstellen lässt, bekommt bei der Anmeldung automatisch eine E-mail-Adresse username@physik.tu-berlin.de und einen Alias vorname.nachname@physik.tu-berlin.de. Diese sind nutzbar, solange der entsprechende Account existiert bzw. nicht gesperrt ist.

Wie kann ich meine E-mails abrufen?

1. Über den Webmailer

Links im Menü befindet sich der Menüpunkt "Webmail". Dort kann man sich mit seinen PC-Pool-Accountdaten einloggen und sofort seine E-mails lesen/schreiben.

 

2. Mit E-mail-Programmen

Mit Programmen wie Thunderbird oder Kmail kann man seine E-mails von zu Hause lesen. Im PC-Pool empfehlen wir jedem wärmstens den Mozilla Thunderbird. Hier ist eine Anleitung für den Thunderbird mit dem IMAP Protokoll. Eine allgemeine ausführlichere Hilfe zu Thunderbird bieten die FAQs der Seite http://www.thunderbird-mail.de/wiki/FAQ .

 

3. Unix-Kommandozeile

Wer gern mit der Unix-Kommandozeile arbeitet, kann beispielsweise auch "Alpine" oder "Mutt" zum E-mails lesen/schreiben verwenden. Wer sich auf Rosa einloggt, sollte ein vorkonfiguriertes Alpine oder Mutt starten können.

Wie kann ich eine Urlaubs-/Abwesenheitsnotiz einrichten?

Falls Sie für eine längere Zeit ihre Emails nicht bearbeiten können oder wollen ist es möglich eine automatisierte Antwort an alle Personen zu schicken, von denen Sie Emails erhalten. Diese Nachrichten werden nicht an Mailing-Listen verschickt. Eine Anleitung zum Einrichten über das Webmail-Interface der Physik findet sich hier

Wie kann ich meine E-Mails weiterleiten?

Die Einrichtung einer E-Mailweiterleitung erfolgt am besten über die Webmail-Oberfläche der Physik (roundcube). Eine bebilderte Kurzanleitung dazu gibt es hier.

Was ist eine Mailing-Liste und wofür ist sie gut?

Die Listen entsprechen geschlossenen Gruppen von Nutzern, innerhalb derer die Gruppenmitglieder Nachrichten- und Informationsaustausch betreiben können. Ist man Mitglied dieser Gruppe, kann man alle anderen Gruppenmitglieder gleichzeitig anschreiben, da die E-mail an alle auf der Liste stehenden Mitglieder weitergeleitet wird.

Der PC-Pool verwaltet mehrere Mailing-Listen, unter anderem auch die Physik-l-Liste. Über diese wird man automatisch über wichtige Neuigkeiten rund um die Physikalischen Institute informiert (z.B. Bibliotheksöffnungszeiten, verschiedene Seminare und Veranstaltungen...). Eine Übersicht über alle derzeitigen Mailinglisten in der Physik befindet sich hier. Um sich in eine der Listen ein- oder auszutragen, klicke auf der Übersichtseite die entsprechende Liste an, dort kannst du dann deine E-mail-Adresse direkt ins entsprechende Feld eintragen. Bei Problemen oder weiteren Fragen wende dich bitte an tutoren@physik.tu-berlin.de.

Wie kann ich meine Emails aus dem alten Format (mbox) ins neue Format (maildir) unwandeln?

Am einfachsten geht es, wenn man die Emails im Thunderbird verschiebt. Dazu muss man sich den Thunderbird eingerichtet haben, wie hier beschrieben ist.

Dann verschiebt man seine alten Mails nach ~/mail/ , wenn sie dort nicht sowieso schon liegen. Jetzt muss man die Ordner abonnieren in dem mit einem Rechtsklick auf "Posteingang -> Abonnieren" klickt. Unter mail sollten die alten Emailordner auftauchen, die man dann ankreuzt und abonniert werden. Mit einem weiteren Rechtsklick auf Posteingang kann man neue Order anlegen. Jetzt muss man nur noch die Emails aus dem alten Ordner in den neuen verschieben. Man kann alle Emails eines Ordners verschieben, jedoch nicht den Ordner selbst.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe