direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Filezilla

Lupe

Was ist FileZilla?

FileZilla ist ein komfortabler FPT-Client (File Transfer Protocol), welches sowohl für Windows, als auch für Mac und Linux geeignet ist. Es handelt sich dabei um Open-Source und ist auf der Filezilla-Website frei downloadbar (siehe "Weitere Links"). Mit Hilfe dieses Programms lassen sich Daten einfach und schnell per Drag & Drop hoch- und herunterladen.

FileZilla ist im PC-Pool installiert und z.B. unter Windows unter "Start -> Programme -> Internet und Netzwerk -> FileZilla" zu finden. Das Programm ist jedoch auch ohne vorherige Installtion z.B. auf dem eigenen USB-Stick lauffähig (Stickware).

Nach oben

Welche Protokolle werden unterstützt?

FileZilla unterstützt die folgenden Protokolle:

  • FTP - File Transfer Protokoll
  • SFTP - SSH File Transfer Protokoll
  • FTPS - FTP durch implizites TLS/SSL
  • FTPES - FTP durch explizites TLS/SSL

Nach oben

Aufbau des FileZilla-Fensters

Lupe

Das FileZilla-Fenster ist in verschiedene Teilbereiche unterteilt, welche man nach Wunsch auch ausblenden kann:

1. Protokollierung
2. lokaler Verzeichnisbaum
3. Verzeichnisbaum des Servers
4. Anzeige der Warteschlange

Nicht ausblendbar, da für die Datenübertragung notwendig, sind die Bereiche 5. und 6.:

5. lokale Datei-Ansicht
6. Datei-Ansicht des Servers

Nach oben

Wie verbinde ich mich mit einem Server?

Nach dem Starten von FileZilla lassen sich die Serververbindungsdaten direkt in die obere Quickconnect-Eingabeleiste eingeben:

Lupe

Gib die Serveradresse des Servers ein, mit dem du dich verbinden willst. Je nachdem, ob es sich dabei um einen speziellen Servertyp handelt (z.B. SFTP-Server) musst du vor den Server "sftp://" eingeben. Die übliche Portnummer ist 21 für FTP und 22 für SFTP, wobei diese Portnummer im Normalfall nicht eingeben werden muss, es sei denn sie weicht von der genannten ab. Benutzer- und Passworteingabe sollte klar sein. Ein Klick auf die Schaltfläche oder Drücken von Enter stellt die Verbindung zum Server her.

Wie kann ich die Serverdaten verwalten?

FileZilla bringt eine Serververwaltung mit, die unter "Datei -> Servermanager" erreichbar ist. Dort kann man häufig benutzte Serverdaten sowie die dazugehörigen Passwörter speichern, sodass dann nur noch zwei Klicks nötig sind, um eine Verbindung zum gewünschten Server herzustellen; das Daten eintippen entfällt somit.

 

Nach oben

Wie übertrage ich meine Daten?

Das Übertragen von Daten funktioniert per Drag & Drop zwischen den Fensterteilen 2. und 3. Je nach Größe der Dateien, kann das Übertragen einige Zeit dauern.

Nach oben

Welche Daten muss ich eingeben, um mich mit meinem Home-Bereich zu verbinden?

Unter "Datei >> Servermanager" folgende Daten eingeben:

- Host: rosa.physik.tu-berlin.de
- Port: 22
- Servertyp: SFTP mit SSH2
- Logontyp: Normal
- User: PC-Pool-Username
- Passwort: das eigene PC-Pool-Passwort

und mit "Verbinden" die Verbingung aufbauen.

Weitere Links

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe